Einhalden - Bio-Hof und Ferienhaus

Hof und Lage

Der Einhaldenhof liegt imitten von Streuobstwiesen im schönen schwäbischen Oberland. "Ein-Halden" deshalb, weil er auf einer Hangabstufung des die Gegend dominierenden Höchsten (833m) erbaut worden ist.

Der Bodensee mit seinen Städten Friedrichshafen, Meersburg und Überlingen ist in einer halben Stunde zu erreichen. Etwas kürzer noch ist es in die Oberschwaben-Metropole Ravensburg. In der historischen Altstadt ist das besondere Flair dieser alten Handels- und Patrizierstadt zu erleben.
In der Nähe ist auch das Kloster Salem.

Um Hof und Höchsten gibt es zahlreiche ursprüngliche Wälder. Dort finden Sie dicke alten Buchen, großen Fichten und urige Eichen. Sie können da gut spazieren gehen, aber sich auch zu abenteuerlichen Erkundungen in den weit in den weichen Grund eingefressenen Tobeln verführen lassen. In deren Tiefen plätschern kleine Bäche im silbrigen Gestein, verborgen unter dunklem Farn, lustig dahin. Tobel - Sie ahnen es! - ist das oberschwäbische Wort für eine tiefe Schlucht.
Auf den Wiesen und an den Rändern der Feldwege warten alte Grenzsteine von Würtemberg und Baden auf ihre Entdeckung.

Der zehn Minuten entfernt gelegene Ilmensee mit seinem Sand- und Schilfufer lädt zum Baden ein. Oder aber Sie legen sich einfach unter einen alten Apfelbaum und genießen die Ruhe und Idylle.

Hofansicht von oben

Kalb in Box

Kuh am Tor

Festivalbild